Rauhnächte


 Es gibt eine Weisheit, die ist viel älter und größer als ich. Es ist die Weisheit der Räucherkräuter und ihrer Wirkung, der Sternbilder und ihrer Botschaften, der Märchen und ihrer Bedeutung. Diesen Weisheiten widmet sich das Buch „Von den zwölf Rauhnächten und dem dreizehnten Mond“.

Susanne Türtscher Von den zwölf Rauhnächten und über den dreizehnten Mond

Susanne Türtscher möchte mit diesem Buch auf Zusammenhänge zwischen der Schöpfung und dem eigenen Sein hinweisen und trägt dafür altes Wissen und Überlieferungen zusammen. Besonders in der Zeit der Rauhnächte ist die Grenze zwischen der wirklichen und der unwirklichen Welt ganz durchlässig – in diese Zeit möchte sie uns einführen und zur Selbstreflexion und Selbsterkenntnis einladen.

 

 

 "Es ist kalt, rauh.
Es wird früh dunkel.
Es ist Rauhnachtzeit.
Es klopft, poltert,
es ist die Hel.

Es ist Frau Holle Zeit.
Die Nächte sind lang,
Sehnsucht ergreift das Herz.
Es ist die Zeit der Träume.
Der Schleier in die Anderswelt
ist ganz dünn.
Es ist Ahnenzeit.
Und wenn es ganz still ist,
ganz dunkel, 
am dunkelsten
Punkt im Jahr,
da wo wir Weihnachten feiern,
da regt sich das Leben.
Tief in der Erde, aber auch tief
in dir, tief in mir."

Regional einkaufen

Wir freuen uns, dass auch die neue Auflage ihren Weg in besondere Geschäfte gefunden hat. Bei diesen Händlern sind die Rauhnacht-Produkte erhältlich.

 Oase . Johannitergasse 2 . 6800 Feldkirch Bildungshaus St. Arbogast . Montfortstraße 88 . 6840 Götzis Elfenküche . Bahnhofstraße 16 . 6850 Dornbirn Gschenk & Handwerk . Bahnhof 363 . 6870 Bezau Buchhandlung Klartext . Landstraße 10 . 6971 Hard Artemisia - Allgäuer Kräutergarten . Hopfen 29 . 88167 Stiefenhofen im Allgäu

Kontakt

Susanne Türtscher

Buchboden 35
6731 Sonntag
susanne-tuertscher.at
info@susanne-tuertscher.at